Start der Korfball-Saison 2019/2020

TuS 2 – TV Voiswinkel

Die ersten siegreichen Ligaspiele und Erfolge im DTB-Pokal – und damit geht es in die Pause wegen der Herbstferien. Als Erste mussten die Oberliga-Teams des TuS Schildgen zum Saisonauftakt auf den Platz. Erwartungsgemäß gewann die TuS S2 mit 23:6 (Halbzeit 10:4) gegen die TuS S3. Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe, denn alle Aktiven kennen sich sehr gut. Aber ab Mitte der ersten Hälfte ließ die  TuS S3 nach, die S2 spielte konzentrierter – und siegte letztendlich klar mit 23:6. Am Treffsichersten war Elias Anand mit 5 Treffern…

Die TuS S1 gewann ihr erstes Ligaspiel in der Regionalliga gegen die Zweitvertretung des Ortsrivalen SG Pegasus ebenfalls klar mit 28:17. Schnell führte das Team von Wilco van den Bos mit 6:1 und zeigte eine sehr gute erste Halbzeit, die 17:6 endete. In der zweiten Hälfte ließ man es ruhiger angehen, aber der Coach war nach  dem 28:17-Sieg zufrieden. Hannah und Thomas Freund erzielten je 6 Körbe.

TuS 2 – TV Voiswinkel

Am zweiten Oberliga-Spieltag konnte die TuS S3 mit einem klaren 26:9 über Pegasus 3 auch den ersten Saisonsieg verbuchen. Außerdem trennten sich TuS S4 und TuS S5 in der RTB-Verbandsliga 17:17.

An diesem Wochenende stand die erste Runde um den DTB-Pokal auf dem Spielplan. Die TuS S1 setzte sich klar gegen Pegasus 4 durch – erwartungsgemäß mit 36:5 (Halbzeit 21:2) in einem „Trainingspiel“, so Wilco van den Bos zum Spiel.

Dagegen verlor die TuS S4 ebenso erwartungsgemäß mit 9:25 gegen Pegasus S2. Die meist noch jungen TuS- Aktiven sammelten aber wertvolle Praxis. Jan Kremer erzielte 5 der insgesamt 9 TuS-Körbe.

Die dritten Pokal-Spiel mit TuS-Beteiligung standen sich zwei Oberligisten gegenüber: TuS S2 gegen TV Voiswinkel. Das Spiel begannen beide Teams vorsichtig. Erst nach fünf Minuten fiel der erste Korb – füt den TV Voiswinkel. Das war aber dann der Wecker für die TuS S2, dann schnell durch einen Treffer von Marvin Schulte und zwei verwandelte Strafwürfe von Elias Anand mit 3:1 vorne lag. Und man gab das Spiel danach nicht mehr aus der Hand. Zur Halbzeit führte die S2 sicher mit 13:6 und am Ende stand es 22:12. Jeweils 4 Treffer erzielten Sandra Küpper, Elias Anand, Theo Nowak und Marvin Schulte.

Die TuS S3 hatte ein Freilos.

Damit geht es nun in eine Pause wegen der Herbstferien. Aber nicht alle Korfballer des TuS Schildgen habe freie Wochen. Sechs Spieler sind in die U21-Nationalmannschaft berufen worden, die vom 15. bis 19. Oktober in Tschechien bei der U21-Eurpameisterschaft dabei ist. Es sind Jan Heming und Thomas Freund, die ja auch schon bei der WM der Senioren in Südafrika dabei waren, außerdem Timo Lindlar, David Kutschera und Theo Nowak. Die deutsche U21 spielt dort zunächst in der Gruppenphase gegen Belgien, Portugal und Ungarn. Zum Auftakt wartet sofort der schwierigste Gegner Belgien: am 15.10. um 12.15 Uhr geht es los. Wir drücken die Daumen!

Die Jugendteams des TuS sind auch gut in die Saison gestartet. Gestern gewann alle drei D-Jugend-Teams und auch die C1.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am .