Viel Spaß und gute Ergebnisse bei Ehrenamtsberatung des TuS-Vorstands

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen des TuS Schildgen: Einmal im Jahr trifft sich der TuS-Vorstand zu einer Klausurtagung am Wochenende, um in lockerem Rahmen und ohne Alltagsstress Vereinsthemen konstruktiv zu diskutieren und bewegen. Nicht nur werden die verschiedensten Themen besprochen, im Fokus liegt auch ein gutes Miteinander innerhalb des Vorstands abseits des Alltagsgeschäfts. Hier wurden wir schon häufiger von Referenten des Landessportbundes unterstützt. Im vergangenen November war diese Klausurtagung jedoch eine Besondere, denn sie war gleichzeitig auch der Startschuss für eine umfangreiche „Ehrenamtsberatung“…

Dieses Projekt wird ebenfalls vom Landessportbund NRW im Rahmen der Initiative Ehrenamt organisiert und gefördert. Wir konzentrieren uns zur Zeit auf eine sinnvolle Strukturierung und Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstands und Vereins sowie auf die Entwicklung einer positiven Vereins- und Ehrenamtskultur innerhalb unseres Sportvereins. Denn uns allen liegt die Weiterentwicklung des TuS am Herzen und dafür setzen wir uns gerne auch am freien Wochenende zusammen. Dabei freuen wir uns auf die Unterstützung durch Robert Wagner, der uns im Rahmen von etwa 20 Stunden unterstützt. Am vergangenen Wochenende stand bereits der dritte Termin im Rahmen unserer Ehrenamtsberatung auf dem Programm. Die teilnehmenden Vorstandsmitglieder hatten sichtlich Spaß und gingen zufrieden nach Hause. Denn es wurde bei mitgebrachten Knabbereien nicht nur viel gelacht, sondern auch inspirierende Ergebnisse gesammelt, auf die wir bei unseren nächsten Treffen weiter aufbauen werden. Über den weiteren Verlauf und die Ergebnisse werden wir sicherlich auch im Rahmen unserer anstehenden Jahreshauptversammlung am 08. April 2019 berichten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am .